Bayern Header

IMG 4478

Die Vertreterinnen und Vertreter der JUNGEN POLIZEI Bayern trafen sich am 25./26. August 2016 zu ihrer zweiten Landesjugendkonferenz in diesem Jahr im Landhotel Geyer in Kipfenberg.

Als Gäste durften wir diesmal den Bundesjugendleiter Daniel Jungwirth, die stellv. Landesjugendleiterin aus Nordrhein-Westfalen, Marie Schmitz Moormann und den Landesjugendleiter aus Mecklenburg-Vorpommern, Andrej Tiebelein begrüßen. 

Marie und Andrej berichteten über die dienstliche, sowie die gewerkschaftliche Situation in ihren Bundesländern. Über Problemfelder, sowie anstehende Veränderungen. 

Durch Daniel Jungwirth wurde die Arbeit der JUNGEN POLIZEI Bund im vergangenen halben Jahr vorgestellt, sowie die weitere Jahresplanung.

Zu den wichtigsten Themen der Konferenz zählten die Berichte aus den einzelnen Bezirks- und Kreisverbänden, sowie die Einstellung der neuen Beamten in Ausbildung, die im September erfolgt. Hierzu zählt auch die Einstellung von ca. 800 Beamten bei der Bundespolizei, die durch die JUNGE POLIZEI Bayern unterstützt wird.

 

Auf Grund der momentanen Situation in Bayern, die Anschläge in Ansbach und Würzburg, sowie der Amoklauf in München, luden wir den Kollegen Michael Geisreiter vom Kompetenzzentrum für Deradikalisierung beim BLKA ein. Dieser stellte seine Arbeitsstelle vor, erklärte die Aufgabenfelder und Möglichkeiten des Kompetenzzentrums und hielt einen interessanten Vortrag über die Möglichkeiten, um Personen zu erkennen, die sich gerade in einer „Radikalisierungsphase“ befinden oder befinden könnten. 

 

Des weiteren hieß der Landesvorsitzende der DPolG Bayern, Hermann Benker, die Delegierten willkommen und sprach über die momentanen Veränderungen im Zusammenhang mit dem Aufstiegs von der 2. in die 3. QE, über deren Vor- und Nachteile.

Michael Hinrichsen berichtete über die neuesten Entwicklungen in der DPolG Bund und lobte hierbei das Engagement der JUNGEN POLIZEI auf Landes- und Bundesebene.

Während der zwei Tage wurden die anstehenden Einsatzbetreuungen für die JUNGE POLIZEI Bayern und Bund besprochen. Hierzu zählt der Tag der Deutschen Einheit, welcher dieses Jahr in Dresden stattfindet, sowie der nächstes Jahr anstehende G20-Gipfel in Hamburg.