Bayern Header

980491 956316491071156 8780973196596139112 o


… und nicht für uns! In Zusammenarbeit haben die DPolG Bayern und die DPolG Bundespolizeigewerkschaft in der Zeit vom 22.12.2015-01.01
.2016 an den bayerischen Grenzen die eingesetzten Kräfte betreut.

Während die DPolG Bundespolizeigewerkschaft hauptsächlich tagsüber in den Grenzgebieten Passau und Freilassing, sowie Deggendorf und Rosenheim unterwegs war, hat die JUNGE POLIZEI Bayern ab dem späten Nachmittag bis in die Nachtstunden die Betreuung übernommen.934064 941387139230661 7822592050181803691 n

Ausgestattet mit Desinfektionsmittel, Stiften, heißer Schokolade und warmen Kinderpunsch ließen wir uns es nicht nehmen euch jeden Tag aufs Neue aufzusuchen. Auch wenn sich die Suche nach den eingesetzten Kräften manchmal als schwierig erwies.

Genauso wie die Kräfte der Bundespolizei, welche zum Teil mehr als sieben Tage am Stück im bayerischen Raum eingesetzt waren, ließ es sich auch die DPolG nicht nehmen und war auch über Weihnachten und Silvester für die Einsatzkräfte im Dienst.

Immer mit einem offenen Ohr hörten wir uns die positiven und teils auch negativen Schilderungen der Kolleginnen und Kollegen an. Hierbei waren vor allem die Verpflegung und Unterbringung immer wieder brisante Themen, ebenfalls die lange Einsatzzeit der Beamtinnen und Beamten.

Weiterlesen ...

12096137 906904402678935 177107424077150992 nDas Wochenende vom 02.10.-04.10.2015 verbrachte eine Delegation der JUNGEN POLIZEI Bayern in Frankfurt am Main, wo sie während der Feierlichkeiten des Tages der Deutschen Einheit die JUNGE POLIZEI Bund tatkräftig unterstützte.

Nach einer langen Nachtschicht von Freitag auf Samstag, bei der viel heiße Schokolade ausgeschenkt und viel Infomaterial an die eingesetzten Kräfte verteilt wurde, durfte die JUNGE POLIZEI Bayern den Samstag mit dem Bundesvorsitzenden der DPolG, Rainer Wendt, verbringen.

Nach einer kurzen Pause am Samstagnachmittag ging es mit der Betreuung die ganze Nacht lang weiter. Hierbei wurden Unmengen an Cola, Energy-Drinks und Schokolade ausgegeben.

12096195 909415172427858 9137202286350073861 n

Am Freitag, den 09.10.2015 ging es für die JUNGE POLIZEI Bayern weiter zu den Beamten, welche im Grenzgebiet Passau eingesetzt sind. Hierbei unterstützten die Vertreter den Bundesvorsitzenden Rainer Wendt, sowie Delegierte der DPolG Passau bei der Betreuung.

Vor Ort wurden viele interessante Gespräche mit den Beamten geführt, welche auch einige Missstände aufzeigten. Trotz der hohen Arbeitsbelastung hat die Motivation der eingesetzten Kräfte vor Ort noch nicht nachgelassen, so auch die Aussage von Rainer Wendt.Tag und Nacht für euch im Einsatz... besser DPolG

 

LJK II 2015

Die II. Landesjugendkonferenz der JUGEN POLIZEI Bayern fand am 10. und 11. September 2015 in der I. BPA in München statt. Neben den mehr als 20 Vertreterinnen und Vertretern der Kreis- und Bezirksverbände durfe die JUNGE POLIZEI Bayern auch Michael Hinrichsen (Mitglied der Bundesleitung DPolG), Reinhold Merl (Mitglied des Landesvorstandes DPolG Bayern) sowie den Bundesjugendleiter Daniel Jungwirth und den Landesvorsitzenden der JUNGEN POLIZEI Sachsen, Michael Specht,

in ihren Reihen begrüßen.

Neben Themen wie der Neuaufstellung der Beamten in Ausbildung in den Bereitschaftspolizeien, waren auch die Aktionen der JUNGEN POLIZEI Bayern im Jahr 2015 ein großes Thema. Zu diesen zählten neben den zahlreichen Einsatzkräftebetreuungen, z.B. mit der JUNGEN POLIZEI Bund während des G7-Gipfels in Ellmau auch die Blaulichtpartys, sowie der erfolgte DPolG Beach Soccer Cup im Juli diesen Jahres.

Am Nachmittag des ersten Tages durften wir einen weiteren Gast begrüßen. Mdl Dr. Florian Herrmann, Vorsitzender des Ausschusses für Innere Sicherheit diskutierte über die verschiedenen Anliegen der Vertreterinnen und Vertreter. Hierbei handelte es sich unter anderem um die momentane Einsatzbelastung auf Grund des hohen Flüchtlingsaufkommens. In diesem Zusammenhang ging es auch um die Forderung nach 200 Personalstellen, welche geschafft werden müssen. Auch die mangelnde Ausrüstung der Einsatzkräfte, sowie deren Verpflegung waren wichtige Punkte. Des Weiteren wurde über die massive Belastung der Kräfte gesprochen, über die Abnahme einiger Aufgaben durch externe Firmen, welches dringend notwendig ist.

Weiterlesen ...

 Hbf MünchenAuf Grund des massiven Flüchtlingsaufkommens am Münchner Hauptbahnhof waren auch am Sonntag, den 05.09.2015 wieder einige Hundertschaften der Bayerischen Landespolizei, sowie der Bundespolizei mehrere Stunden im Einsatz.

Am Nachmittag ereilte die JUNGE POLIZEI Bayern ein Hilferuf der eingesetzten Kolleginnen und Kollegen, dass sie bei diesem mehrstündigen Einsatz nicht ausreichen durch den Dienstherren verpflegt wurden.

Daraufhin organisierten die DPolG Bayern zusammen mit ihrem Fachverband der Bundespolizeigewerkschaft in einer logistischen Meisterleistung warmen Leberkäse, Semmeln, Eiweißriegel, sowie Red Bull, Apfelschorle und Gummibärchen.

Mit der Verpflegung im Gepäck begaben sich die Vertreterinnen und Vertreter der beiden Gewerkschaften zu den Einsatzkräften rund um den Hauptbahnhof.

Die Überraschung war gelungen. Alle eingesetzten Kräfte der Landes- und Bundespolizeien, sowie die Berufsfeuerwehr München nahmen die angebotenen Produkte freudig entgegen.

Weiterlesen ...

IMG 9498Unterstützt durch die Debeka, die BB Bank und den Betreiber des Munich Beach Resort in Oberschleißheim, fand dort am 16.07.2015 bei strahlendem Sonnenschein der zum zweiten Mal von der JUNGEN POLIZEI Bayern organisierte “DPolG Beach Soccer Cup“ statt.

Hierzu traten 10 Mannschaften aus den verschiedensten Spektren gegeneinander an. Unter anderem auch zwei Mannschaften der Debeka. An dieser Stelle möchte die JUNGE POLIZEI Bayern die herzlichsten Genesungswünsche an die verletzten Debeka-Spieler bestellen.

Besonders erfreulich waren die Teilnahme der Mannschaft der JUNGEN POLIZEI, welche zum ersten Mal beim eigenen Cup antrat, sowie die der Mannschaft der PI Spezialeinheiten Südbayern, welche als letztjähriger Vizemeister an dem Turnier teilnahm.

Nach erfolgten Anpfiff um 17:30 Uhr starteten die ersten Vorrundenspiele in den beiden mit je 5 Mannschaften besetzten Pools. Alle teilnehmenden Mannschaften schlugen sich wacker und hielten das spielerische Niveau sehr hoch. Doch am Ende standen die Erst- und Zweitplatzierten der Pools fest.

Im ersten Halbfinale traten die Mannschaften der PI Spezialeinheiten Südbayern „Dritte“ und die „Beach Bombers FFB“ vom OED Fürstenfeldbruck gegeneinander an. Nach dem Unentschieden in der der ersten Halbzeit, schaffte es die Mannschaft der PI Spezialeinheiten Südbayern dann doch noch kurz vor Schluss den Siegestreffer zu erzielen und zog so in das Finale ein.

Weiterlesen ...

20150416 Munchen Willenlos-Plakat 500px

 

 

Datum: 16.04.2015
Uhrzeit: ab 20:00 Uhr

Eintritt: 6,- €

Location:
Willenlos, Grafinger Str. 6 in München
Mehr Infos zur Cocktailbar Willenlos unter
http://www.willenlos.de